Interaktives Physik-Lexikon und Lernsystem für Schüler und Studenten mit kompakten Erklärungen zur Physik, Bildschirmexperimenten, Physik-Aufgaben, Physik-Applets, Foren, Physik-Links, Suchfunktionen, Buchempfehlungen, News, Lernfunktion für Prüfungen ...
Die Hauptgebiete

5. Quantenmechanik

21. Wechselwirkung mit dem Strahlungsfeld



1. Quantisierung des Strahlungsfeldes (2. Quantisierung):

Elektromagnetische Wellen sind Oszillationsvorgänge des elektromagnetischen Feldes, diese können in Analogie zum harmonischen Oszillator quantisiert werden

Oszillator: 
a+ = Auf-  a = Absteigeoperator, erhöht bzw. erniedrigt den Energieeigenwert um ;
a+a = n   Besetzungszahloperator

Aus Analogiebetrachtungen (Schwabl) erhält man den Hamilton-Operator des freien Strahlungsfeldes

Es wird über die Wellenzahlen k der einzelnen Schwingungszustände und über zwei Polarisationsrichtungen
summiert

Eigenwerte von Hstr 
(Energie des Strahlungsfeldes)

sind die Eigenwerte des Besetzungszahloperators 

erzeugt / vernichtet ein Quant mit der Wellenzahl k und der Polarisation 

a+ wirkt nach rechts wie a nach links (Adjungierter Operator)

23.07.2001 - URL dieser Seite - Seite_ID: 5021001
Link zum Thema Eintragen - Beitrag zum Thema Schreiben - Persönliche Anmerkung - Diskussionsbeitrag zum Thema

2. Hamilton-Operator für Materie, die mit dem Strahlungsfeld Wechselwirkt


Literatur zu diesem Thema:
 
 Unser Partner amazon.de liefert ab 20 Euro  -  mehr Bücher im Buchshop



Aktuelle Angebote zum Thema:
 
 
Angebote aus dem Marktplatz unseres Partners ebay.de




sponsored Link: Meta-Preisvergleich


Kapitelübersicht

21. Wechselwirkung mit dem Strahlungsfeld

1. Quantisierung des Strahlungsfeldes (2. Quantisierung)
2. Hamilton-Operator für Materie, die mit dem Strahlungsfeld Wechselwirkt
3. Spontane Emission
4. Elektrische Dipolübergänge
5. Auswahlregeln für elektrische Dipolübergänge
6. Polarisation des Lichtes bei elektrischen Dipolübergängen