Interaktives Physik-Lexikon und Lernsystem für Schüler und Studenten mit kompakten Erklärungen zur Physik, Bildschirmexperimenten, Physik-Aufgaben, Physik-Applets, Foren, Physik-Links, Suchfunktionen, Buchempfehlungen, News, Lernfunktion für Prüfungen ...
Informationen über Physikon

Mathematical Markup Language (MathML)

MathML ist eine Beschreibungssprache für Mathematische Formeln. Das MathML Format ist ein von W3C empfohlener Web-Standard für die Speicherung bzw. Übertragung von Formeldaten. MathML ist nicht zum direkten Editieren entworfen.
Auf der MathML Homepage finden Sie alle Informationen zu MathML und eine Liste von Anwendungen, die MathML schon unterstützen:
http://www.w3.org/Math/


Anzeigen von MathML Formeln:
Das MathML-Format wird noch nicht von der Standardbrowsern unterstützt. Die MathML-Formeln werden mit einem Java Applet dargestellt. Das Applet wird automatisch mit der Webseite geladen. Die Darstellung der Formeln ist allerdings wesentlich schneller, wenn das Applet ähnlich einem Plugin schon im Browser installiert ist. Hier können Sie das Applet kostenlos herunterladen und in Ihrem Browser installieren (nach der Installation muß nur der Browser beendet und neu gestartet werden):
Installieren Sie den WebEQ MathViewer für schnellere Formeldarstellung

Erstellen von MathML Formeln:
In das Formular zur Formelerstellung ist ein einfacher Formeleditor als Java Applet integriert. Mit dem Absenden des Formulares wird der MathML Code der aktuellen Formel aus dem Editor übernommen.
Alternativ kann der MathML Code einer Formel direkt in das Formularfeld MathML-Code eingegeben werden.
Die direkte Codeeingabe sollte genutzt werden, wenn der integrierte Formeleditor nicht ausreicht, oder nicht funktioniert (auf Mac-Betriebsystemen kann es Probleme geben).
Zur Erstellung von MathML Code benötigen Sie einen MathML fähigen Formeleditor wie z.B. MathType. MathType ist ein komfortabler und leicht zu bedienender Formeleditor mit graphischer Benutzeroberfläche. Die Formeln können mit MathType beim Kopieren in die Zwischenablage in MathML konvertiert werden, und dann direkt in das Formularfeld MathML-Code eingefügt werden.



Navigation

Allgemein
Impressum
Cookie Richtlinien
Inhalt / Quellen
Anmeldung
Mediadaten
Presse
Links zu Physikon / Banner
Optimierung der Ansicht
Content
Mathematical Markup Language (MathML)
Scalable Vector Graphics (SVG)
Hypertext Markup Language (HTML)
Bildschirmexperimente
Disclaimer