Interaktives Physik-Lexikon und Lernsystem fr Schler und Studenten mit kompakten Erklrungen zur Physik, Bildschirmexperimenten, Physik-Aufgaben, Physik-Applets, Foren, Physik-Links, Suchfunktionen, Buchempfehlungen, News, Lernfunktion fr Prfungen ...
Die Hauptgebiete

5. Quantenmechanik

2. Teilchen - Welle



3. Schrödinger-Gleichung für ein freies Teilchen:

Die Schrödingergleichung lässt sich aus der klassischen Physik nicht herleiten, sie lässt sich nur plausibel machen ( Experimentalphysik / Schödingergleichung )

Schrödinger-Gleichung für ein freies Teilchen:

Diese Gleichung stellt die Energie-Impulsbeziehung in Operatorform dar

Die komplexe Wellenfunktion genügt der komplexen Schrödinger-Gleichung. Real- und Imaginärteil allein genügen nicht der Schrödinger-Gleichung

Die Schrödinger-Gleichung ist eine Wellengleichung für Materiewellen, d.h. für die Wellenfunktionen, die Teilchen darstellen

Querverweise:
Experimentalphysik 1-4:   Bernoullische Gleichung   Energiesatz für ideale Gase   Gaußscher Satz für E- und D-Felder   Fourier-Analyse für periodische Funktionen   Fourier-Analyse für nicht periodische Funktionen   Wellengleichung für elektromagnetische Wellen   Wellencharakter der Teilchen   Braggsche Gleichung   Streuung geladener Teilchen an Hüllenelektronen   Teilchen im Kastenpotential
Quantenmechanik:   Teilchen - Welle   Zeitunabhängige Schrödinger-Gleichung für ein freies Teilchen   Allgemeine Lösung der Schrödinger-Gleichung für ein freies Teilchen   Bedingungen für die Wellenfunktion   Teilchen in einem Potentialtopf (qualitativ)   Qualitatives Verhalten der Lösung der Schrödinger-Gleichung für die Potentialmulde   Teilchen im Potentialkasten   Potentialstufe - für E<Stufenhöhe   Potentialstufe - für E>Stufenhöhe   Einige Identitäten für Operatoren   Freies Teilchen in Kugelkoordinaten   Schrödinger-Gleichung für ein 2-Teilchen-System   Herleitung des Hamiltonoperators für geladene Teilchen im Magnetfeld   Starkeffekt für den Grundzustand   Starkeffekt für die Zustände mit n=2   Pauli Prinzip für wechselwirkende Teilchen   Pauli Prinzip für nicht wechselwirkende Teilchen   Zusammengesetzte Teilchen   Hamilton-Operator für Materie, die mit dem Strahlungsfeld Wechselwirkt   Auswahlregeln für elektrische Dipolübergänge   Dichtematrix für reine Gesamtheiten (statistischer Operator, Dichteoperator)   Dichtematrix für gemischte Gesamtheiten (in Diagonalform)   Von Neumann Gleichung   Dichtematrix für Spin 1/2 Systeme   Pauli Gleichung
Schulphysik:   Beispiele für mechanische harmonische Schwingungen

23.06.2000 - URL dieser Seite - Seite_ID: 5002003
Link zum Thema Eintragen - Beitrag zum Thema Schreiben - Persönliche Anmerkung - Diskussionsbeitrag zum Thema

4. Zeitunabhängige Schrödinger-Gleichung für ein freies Teilchen


Bildschirmexperimente zu diesem Thema:
Compton-Effekt
[Beschreibung] [Download]

dim.modul Comptoneffekt (Animation)
[Beschreibung] [Download]

Plätscherndes Licht (Licht als Welle)
[Beschreibung] [Download]

dim.modul Comptoneffekt XL
[Beschreibung] [Download]

 
Bildschirmexperimente und Beschreibungen: © dim.digitale medien  -  mehr Experimente...




Literatur zu diesem Thema:
 
 Unser Partner amazon.de liefert ab 20 Euro  -  mehr Bcher im Buchshop



Diskussionsbeitrge zu dieser Seite:   (Neuer Beitrag)
 aus dem Physik-Forum:
  • Re: Wann ist es verstanden? - DrStupid 17.3.2007 12:56
    ... und diesen Lösungen der Schrödingergleichung auch ihren Name ... (Relevanz: 1)
 



sponsored Link: Meta-Preisvergleich


Kapitelbersicht

2. Teilchen - Welle

1. Teilchen - Welle
2. Unschärferelation
3. Schrödinger-Gleichung für ein freies Teilchen
4. Zeitunabhängige Schrödinger-Gleichung für ein freies Teilchen
5. Interpretation der Wellenfunktion
6. Wahrscheinlichkeit von Messwerten